Surin · Sogn Clau - Hl. Nikolaus

Inhalt

Allgemeine Hinweise · Links

Im Internet

Kurze Beschreibung auf der Website von Surselva Tourismus

Detaillierte Informationen in

HANS BATZ, Die Kirchen und Kapellen des Kantons Graubünden:
Band 8, Seite 72 - 75

sowie

ERWIN POESCHEL, Die Kunstdenkmäler des Kantons Graubünden:
Band IV · Birkhäuser Verlag Basel 1942

Scan zum Download (pdf) der entsprechenden Seiten 198 - 200

mit freundlicher Genehmigung des heutigen Rechteinhabers
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK, Bern

1 · Außen

Leuchttisch (21 Bilder): Klick in ein Bild öffnet ihn und zeigt die Bilder groß

2 · Innen Rundblick

2.01 - 2.08: zum Altar
2.09 - 2.11: nach Westen

Leuchttisch (11 Bilder): Klick in ein Bild öffnet ihn und zeigt die Bilder groß

3 · Kanzel

Walter Müller schreibt zur Kanzel aus dem Jahr 1630: Wo im Kanton schmücken Hermen (Pfeiler mit aufgesetztem Kopf und Schulter) den Korpus? Dazwischen befinden sich die vier Evangelisten als Halbfiguren auf blauem Grund.
3.03 - 3.05: Kanzelkreuz
3.11 - 3.21: Vier Evangelisten und Hermen

 

Diashow starten

4.1 · Linker Seitenaltar (Marienaltar)

Leuchttisch (12 Bilder): Klick in ein Bild öffnet ihn und zeigt die Bilder groß

4.2 · Rechter Seitenaltar (Petrus und Paulus)

Leuchttisch (12 Bilder): Klick in ein Bild öffnet ihn und zeigt die Bilder groß

5 · Im Schiff - Orgel

Leuchttisch (9 Bilder): Klick in ein Bild öffnet ihn und zeigt die Bilder groß

Informationen zur Orgel auf der Website Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein von Peter Fasler

6 · Chor

Leuchttisch (25 Bilder): Klick in ein Bild öffnet ihn und zeigt die Bilder groß

7.1 · Hochaltar (um 1700)

Wahrscheinlich bei der letzten große Renovation (1982-84) wurde der linke Seitenaltar aus der 1. Hälfte des 17. Jh. auf den Hochaltar obenauf gesetzt. Siehe unten 7.2
Der bei Poeschel beschriebene südliche Seitenaltar befindet sich nicht mehr in der Kirche. Beide heutigen Seitenaltäre wurden 1984 neu aufgestellt.
7.03 - 7.08: Antependium - Hl, Nikolaus
7.10: Predella mit Tabernakel
7.11 - 7.14: Predella links außen Evangelistensymbole Lukas, Johannes / rechts außen: Matthäus, Markus
7.15 - 7.19: Tabernakel mit Johannes d. Täufer (links) und Hl. Katharina (rechts)
7.21 + 7.25: Marien Verkündigung
7.22 - 7.24: Hl. Nikolaus (1770)
7.31ff: Altarkrone mit Anna selbdritt, im Schrein: Hl. Nikolaus, Maria mit Jesuskind, Johannes Evangelist, rechts außen: Hl. Margarete

Klick ins Bild startet Diashow (30 Bilder)

 

Diashow starten

7.2 · Hochaltar - Ehemaliger Marienaltar (Seitenaltar links)

Dieser kleine Flügelaltar stand lt. Poeschel (IV, S. 199) früher am Chorbogen links. Vermutlich bei der letzten großen Renovierung (1982 - 84) wurde er auf den Hochaltar aufgesetzt.
Im Schrein: Hl. Nikolaus, Maria mit Jesuskind, Johannes Evangelist., Oben links: Anna selbdritt, oben rechts: Hl. Margarete.
Die beiden Flügel (Hll. Petrus und Martin) wurden mit der Rückseite (Marienverkündigung) links und rechts der Nikolaus-Statuette angefügt.

8 · Kreuzwegstationen

 

Diashow starten

Impressum

Kapelle Sogn Claus (St. Nikolaus) · Surin fotografiert am 22.06.2021
Auf www.kirchen-online.com veröffentlicht am 28.12.2021 (152 Bilder) SDG
(c) 2021 Foto-Kunst Andreas Keller

Links zuletzt überprüft am 06.05.2022

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.